Spannung - Entspannung

Diese Technik wird auch "Progressive Muskelentspannung" genannt. Wenn sich Stress und nervliche Belastung in den Muskeln verfestigen, können wir uns nicht mehr richtig entspannen. Sogar die Durchblutung leidet darunter und das kann negative Folgen haben. Mit dieser Technik können Sie in wenigen Minuten das wohlige Gefühl von Schwere, Weichheit und Entspannung fühlen. Auch zum Einschlafen eine gute Übung.

spannung entspannung

Es ist einfach

Sitzen Sie bequem auf einem Stuhl. Stellen Sie die Füße flach auf den Boden und halten Sie den Rücken gerade.

Spannen Sie die Beinmuskulatur an. Halten Sie die Spannung und zählen Sie langsam bis 10. Dann lassen Sie die Beine locker und genießen Sie die Entspannung.

Spannen Sie die Gesäßmuskulatur an. Halten Sie auch diese Spannung und zählen Sie langsam bis 10. Nun lassen Sie das Gesäß wieder los und entspannen Sie. Bleiben Sie einige Sekunden so.

Nun zur Bauchmuskulatur. Spannen Sie die Bauchmuskeln so fest an wie möglich und zählen Sie langsamm bis 10. Anschließend lösen Sie die Spannung und spüren, wie sich Ihr Bauchraum ausdehnt.

Audio CD: Progressive Muskelentspannung nach Jacobson (Amazon)

faus spannung entspannung

Machen Sie mit beiden Händen eine Faust und pressen Sie so fest wie es geht Ihre Hände zusammen. Zählen Sie langsam bis 10. Entspannen Sie Ihre Hände wieder. Spüren Sie die wohltuende Wärme der Durchblutung.

Spannen Sie beide Arme so fest an, wie es geht. Zählen Sie langsam bis 10. Lassen Sie die Arme wieder los und fühlen Sie die Entspannung.

Spannen Sie die Halsmuskulatur ganz fest an und halten Sie die Spannung. Zählen Sie langsam bis 10. Lassen Sie die Halsmuskeln wieder frei und fühlen die Entspannung.

lippen mund anspannen entspannen

Pressen Sie die Lippen ganz fest aufeinander und zählen Sie langsam bis 10. Lassen Sie wieder los und entspannen Sie Ihren Mund.

augen zusammen pressen entspannen

Schließen Sie die Augen und pressen Sie die Augen ganz fest zusammen. Halten Sie die Spannung während Sie langsam bis 10 zählen. Lassen Sie die Augen wieder los und spüren Sie was passiert.

Wie fühlt sich Ihr Körper jetzt an? Sind Ihre Muskeln lockerer geworden? Sie können die Übung auch noch einmal wiederholen, wenn es Ihnen nötig erscheint.

© by Richy Schley, 2021. All Rights Reserved. Built with Typemill.