Laut Schreien

schreien wut frust

Schreien befreit (Das Leid muss raus!)

Schreien ist eine tolle Methode, um allen Stress, alles Leid und alle Unzufriedenheit heraus zu lassen. Am besten Sie gehen raus in die Natur, wo Sie niemanden stören. Ich habe Berge und die Brandung des Meeres bevorzugt. Dort konnte ich nach Herzenslust so laut schreien wie ich wollte und habe niemanden gestört.

Rücksicht

Keinesfalls sollten Sie andere Menschen anschreien, um sich zu erleichtern. Auch keine Tiere. Machen Sie nicht Ihr Problem zum Problem anderer. Diese würden grundlos darunter leiden. Es würde eine negative Kettenreaktion in Gang setzen und Leid erzeugen.

Buch "Urschrei Methode"

Der neue Urschrei. Begründer der Urschrei Therapie (Amazon Buch)

Atemtechnik

Stehen Sie aufrecht. Atmen Sie normal aus. Lassen Sie die Luft aus Ihrer Lunge entweichen. Dann spannen Sie das Zwerchfell an, ziehen Sie also den Bauch an und pressen Sie die Restluft aus den Lungenspitzen heraus.

Dann lassen Sie die Luft zunächst in den Bauch strömen und erst dann atmen Sie in den Brustkorb ein.

Jetzt können Sie mit ihrem ganzen Luftvolumen schreien. Schreien Sie so laut wie Sie können. Egal wie es für Sie klingt. Alles muss raus! Pressen Sie auch die Luft aus dem Bauch heraus! Wiederholen Sie diesen Zyklus mindestens dreimal oder so lange, wie es Ihnen gut tut. Aber überteiben Sie es nicht. Mir ist vom zuvielen Schreien mal schwarz vor Augen geworden ;-) Das war eindeutig etwas zuviel...

© by Richy Schley, 2021. All Rights Reserved. Built with Typemill.