Entspannungstechniken kostenlos

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Körper Achtsamkeit


Körper Achtsamkeit

Dazu ist es gut: bei Einschlafstörungen im besonderen. Aufregung, Nervosität, Kältegfühl, Schmerzen, Angst, Unsicherheit.

Ein gutes Mittel besonders bei Einschlafstörungen ist Körper Achtsamkeit. Dazu konzentriert man sich der Reihe nach auf den großen Zeh, dann den Zeh daneben u.s.w. Dann wandert man mit der Aufmerksamkeit zur Fußsohle, zur Ferse. Dann die Wade hoch, dann wechselt man zum Schienbein, zum Knie u.s.w. bis man am Kopf und den Ohren angekommen ist und durch den ganzen Körper gewandert ist.

 körper achtsamkeit
Es ist wichtig jedes Körperteil wirklich zu spüren und dort für einige Sekunden zu verweilen. Diese Entspannungsübung entspannt nicht nur, sondern fördert allgemein die Achtsamkeit und die Konzentrationsfähigkeit. Egal wie aufgewühlt man ist und nicht einschlafen kann, mit der Körper Achtsamkeit klappt es immer wenn man es wirklich aufmerksam und gründlich macht.

Aber auch wenn man nicht gerade einschlafen will, sondern spazieren geht kann man seine Aufmerksamkeit auf seine Fußsohlen lenken, die Zehen beobachten und so ein intensiveres Körpergefühl entwickeln. Dadurch wird auch die Durchblutung des betreffenden Körperteils gefördert und Erkrankungen heilen schneller.

Oder man hat einen Moment Leerlauf und nichts zu tun. Anstatt sich wie üblich mit seinem inneren Selbstgespräch zu beschäftigen kann man zur Ruhe kommen, indem man sich auf seine Fußsohlen konzentriert, auf seinen Po, auf den Rücken und die Augen. Mit der Zeit gewöhnt man sich daran und wird immer besser. 

Darüber hinaus ist, wie bereits erwähnt, eine gute Konzentrations- und Achtsamkeitsübung. Und Achtsamkeit ist etwas, das uns grundsätzlich abhanden gekommen ist durch unsere schnelle und oberflächliche Art der Informationsverarbeitung, bedingt durch Smartphone, Computer & Co.

Impressum/Datenschutz | Copyright Entspannungstricks.de 2018 | Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login