Yin & Yang

Dauer: Ca. 2-3 Minuten

Hilft bei: Starker Anspannung, Verspannung, Gereiztheit, Wut, Agression, Aufgeregtheit, Angst, Frieren.

Wirkung: Die Muskeln entspannen sich, der Körper wird besser durchblutet und es wird einem warm.

Hintergründe: "Etwas, das sich ausdehnen soll muss man vorher fest zusammendrücken" sagte der chinesische Taoist Laotse. Und nach diesem Prinzip funktioniert diese Technik. Dadurch, dass man die Muskeln stark anspannt, entspannen sie sich umso besser.
 

Entspannungstechnik:

  • Spanne die Beinmuskulatur so stark an, wie es geht. Zähle bis 10. Entspanne dich.
  • Spanne die Gesäßmuskulatur (Po zusammen ziehen) so stark an, wie es geht. Zähle bis 10. Entspanne dich.
  • Spanne die Bauchmuskulatur so stark an, wie es geht. Zähle bis 10. Entspanne dich.
  • Spanne die Handmuskulatur (eine Faust machen) so stark an, wie es geht. Zähle bis 10. Entspanne dich.
  • Spanne die Armmuskulatur so stark an, wie es geht. Zähle Sie bis 10. Entspanne dich.
  • Spanne die Halsmuskulatur so stark an, wie es geht. Zähle bis 10. Entspanne dich.
  • Presse die Lippen so stark aufeinander, wie es geht. Zähle bis 10. Entspanne dich.
  • Presse die Augen so stark zusammen, wie es geht. Zähle bis 10. Entspanne dich.

Hand anspannen entspannen

Hände anspannen und wieder entspannen

Mund anspannen entspannen

Mund anspannen und wieder entspannen

Augen anspannen entspannen

Augen anspannen und wieder entspannen

Momentan kein Eintrag vorhanden